„Biete eine bunte Produktpalette – und sie bietet GESUNDHEIT“

Die Grundlage für ein gesundes, bewegungsfreudiges, interessiertes und glückliches SEIN bildet eine Ernährung, die alle wichtigen Nährstoffe liefert. Kein Lebensmittel alleine liefert uns alle Nährstoffe, die wir für unsere täglichen Aktivitäten brauchen.
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Wie oft braucht man für seine Kinder einen Snack zwischendurch, ein schnelles Frühstück oder einfach eine Knabberei bei einer längeren Autofahrt? Natürlich sollte es etwas GESUNDES sein, das unsere kleinen Sprösslinge zu sich nehmen. Nicht zu vergessen, dass auch wir Eltern eine gewisse Vorbildwirkung übernehmen!

Viele Menschen merken nicht, dass ihre Ernährung einseitig ist. Heutzutage ist das Essverhalten von Fast Food geprägt. Es sollte immer schnell gehen, Inhaltstoffe und die Qualität der Produkte rücken dabei leider etwas in den Hintergrund. Möglichen Folgeerkrankungen, die eine einseitige Ernährung verursachen können, werden dabei leider kaum Beachtung geschenkt (Bluthochdruck, Diabetes II, Gelenksbeschwerden, uvm.)

FAKT IST:

Die Grundlage für ein gesundes, bewegungsfreudiges, interessiertes und glückliches SEIN bildet eine Ernährung, die alle wichtigen Nährstoffe liefert. Kein Lebensmittel alleine liefert uns alle Nährstoffe, die wir für unsere täglichen Aktivitäten brauchen. Demnach bringt eine große Produktpalette eine nährstoffbunte Vielfalt in unseren Alltag. Und ja, es gibt auch am heimischen Markt einige großartige Nahrungsmittel um diese Palette zu erweitern zB. Amaranth. Siehe auch MEIN TIPP weiter unten

Die richtigen Lebensmittel versorgen den Körper mit Energie, halten lange satt und unterstützen die Konzentrationsfähigkeit. Insbesondere wenn man heranwächst und  sich körperlich und geistig anstrengt – so wie unsere Kinder. Hier sollte man verstärkt auf eine ausgewogene Ernährung achten, so kann man nicht nur Wachstumsstörungen, sondern auch Mangelzustände verhindern.

Bei einer vollwertigen Ernährung regulieren sich Sättigungsgefühl und gesunder Appetit von selbst. Nährstoffarme und zu energiereiche Pausensnacks verursachen jedoch, dass dieser Regelungsmechanismus ins Ungleichgewicht kommt. Heißhunger aufgrund mangelnder Nährstoffzufuhr und eine damit verbundene zu hohe Energieaufnahme können folgen und somit auf Dauer Übergewicht, mangelndes Interesse an Bewegung und gesteigertes Stressempfinden auslösen. Daraus resultierend können Lernfrust, Motivationsmangel aber auch Appetitverlust, Überaktivität sowie Trägheit bei Kindern die Folge sein. Wer auf eine ausgewogene und vielseitige Kost achtet versorgt sein Kind mit allem was es braucht um sich gut entwickeln zu können.  

Vor allem Kinder und Jugendliche benötigen für das Wachstum eine abwechslungsreiche Mischkost: 

               ca.. 50-55% der Nahrungsenergie sollten uns die Kohlenhydrate liefern (Getreide, Gemüse, Kartoffeln und Obst)

               max. 30% der Nahrungsenergie sollten aus Fetten bestehen (hochwertige native Öle – vorwiegend pflanzlich, Omega 3 Fettsäuren!)

               ca. 10 -15% der Nahrungsenergie sollten aus tierischem und pflanzlichem Eiweiß bezogen werden.

Egal welche Ernährungsformen ob vegan, vegetarisch, Trennkost, Low carb und die Ernährung anhand der Ernährungspyramide der DGE (Deutschen Gesellschaft für Ernährung), alle haben eines gemeinsam und zwar:   

Die Lebensmittelvielfalt in den einzelnen Bereichen auszunützen und die bunte Vielfalt an Nährstoffen in den unterschiedlichen Produkten zu genießen und aufzutanken.

 

MEIN TIPP: Neue Lebensmittel langsam in den Alltag einbauen

Damit meine ich, man sollte sich nicht von heute auf morgen überfordern, denn neue Lebensmittel bedeuten neue Geschmäcker:

  • Reisauflauf: Den Reis mit etwas Hirse mischen

  • Bananenmilch: etwas Karotte oder Zucchini dazu geben

  • Palatschinken-Teig: einen Teil des Mehles durch Hafermehl, TEFF-Mehl oder ein bisschen Hanfmehl ersetzen

  • Bunte Nudeln: ein paar Linsen- oder Kichererbsen-Nudeln zu den gewöhnlichen Nudeln ins Kochwasser mischen

  • cremige Gemüsesuppe: mit etwas Pfeilwurzelstärke eindicken, mit Mandelmilch verfeinern

Lebensmittelvielfalt mit nur einem Produkt

 

Und wer es gerne einfach hat, der schnappt sich einfach eine KOSTbar Müsliriegel Backmischung (ein nährstoffreicher Pausensnack) und unsere Jausenriegel Backmischungen (Abwechslungskünstler im Bereich Abendesse, Frühstück) und hat sich ohne viel Aufwand eine bunte Nährstoffpracht gesichert.

Probiere es aus und steigere die Lebensmittelvielfalt in deinem Haushalt.

NATÜRLICH SELBSTGEMACHT!!

Mehr zu dem Thema im nächsten Blogbeitrag  😉